Sponsoren AUTEC Leichtmetallräder Wagner Tuning Becker & Beckmann Ravenol
09. Mai 2008: Freies Training
Sonntag, den 18. Mai 2008 um 19:26 Uhr

Dieses Mal fand die MINI Challenge im Rahmen der GT Masters und etlichen anderen Rennserien in Oschersleben statt. Für uns Berliner sozusagen ein Heimrennen, denn die Motorsportarena ist nur ca. 140 km entfernt.

Bei strahlendem Sonnenschein und sommerhaften Temperaturen begannen die Vorbereitungen für das freie Training, welches recht unspektakulär verlief.

Nur Gert hatte Glück im Unglück, denn die Defekthexe schlug in Form einer verschlissenen Kupplung zu. Besser im Training als im Rennen. So hatten unsere fleißigen Mechaniker noch ausreichend Zeit die Kupplung vor dem eigentlichen Rennwochenende zu wechseln.


 

Motorisierung

MINI John Cooper Works Performance Motor

  • Vierzylinder-Reihenmotor mit Twin-Scroll-Turbolader und Benzin-Direkteinspritzung
  • vorn quer eingebaut
  • Rennsport-Abgasanlage

Eckdaten

  • Hubraum: 1598 cm3
  • Leistung: 155 kW/211 PS
  • max. Drehmoment: 260 Nm
  • Kraftübertragung: Frontantrieb, Sechsgang-Handschaltgetriebe

Fahrwerk

Fahrwerk

  • Einzelradaufhängung, McPherson-Federbeine vorn,Zentrallenker-Hinterachse, EPAS (Electrical Power Assisted Steering)
  • 17 Zoll-Aluminiumfelgen (Borbet) im MINI CHALLENGE Design
  • in Zug-Druckstufe einstellbare Stoßdämpfer (KW Automotive), verstellbare Federbein-Domstrebe vorn
  • Rennsport-Bremsanlage, rennspezifische ABS-Konfiguration
  • Sperrdifferenzial, Rennsport-Reifen (Dunlop)

Karosserie

Karosserie

Heck
  • John Cooper Works Aerodynamik Paket
  • verstellbarer Heckflügel
  • Heckdiffusor
  • Luftdruck-Hebevorrichtung zur Beschleunigung des Reifenwechsel-Vorgangs
  • min. Startgewicht: 1170 Kilogramm (einschließlich Fahrer)

Sicherheit

Sicherheit

interior
  • eingeschweißter Überrollkäfig
  • Sechspunkt-Sicherheitsgurt
  • automatische Feuerlöschanlage
  • Rennsportsitz inklusive Head And Neck Support(HANS)-System

Fahrleistungen

Fahrleistungen

Front
  • Beschleunigung (0-100 km/h) in 6,1 Sekunden
  • Höchstgeschwindigkeit: 240 km/h
  • Verzögerungswerte (100-0 km/h): 3,1 Sekunden bzw. 31 Meter