Sponsoren AUTEC Leichtmetallräder Wagner Tuning Becker & Beckmann Ravenol
10. Mai 2008: Qualifying und 1. Rennen
Sonntag, den 18. Mai 2008 um 20:19 Uhr

Am Mittag beim Qualifying wurde es schon spannender, denn nach nur 2 schnell gefahrenen Runden fuhr Dirk auf Platz 15 vor und verlor dann aber das rechte Vorderrad. Somit musste er dem Geschehen neben der Strecke tatenlos zusehen. Für Oliver und Gert verlief das Qualifying ohne Kratzer und Beulen, allerdings trotzdem nicht vollends zufriedenstellend..

  • Oliver Freymuth: Platz 14
  • Dirk Lauth: Platz 22
  • Gert Rolef: Platz 29

Beim 1. Rennen konnte Oliver seinen Platz 14 sehr gut verteidigen. Gert hingegen konnte 8 Plätze gutmachen, verlor dann aber durch ein Versehen beim Rennende und kam so doch nur auf Platz 27. Dirk hatte nicht so viel Glück, denn er verlor bei einem Überholversuch, bei dem er kurz von der Strecke kam, leider einige Plätze, sodass er sich mit dem 23. Platz zufrieden geben musste.


 

Motorisierung

MINI John Cooper Works Performance Motor

  • Vierzylinder-Reihenmotor mit Twin-Scroll-Turbolader und Benzin-Direkteinspritzung
  • vorn quer eingebaut
  • Rennsport-Abgasanlage

Eckdaten

  • Hubraum: 1598 cm3
  • Leistung: 155 kW/211 PS
  • max. Drehmoment: 260 Nm
  • Kraftübertragung: Frontantrieb, Sechsgang-Handschaltgetriebe

Fahrwerk

Fahrwerk

  • Einzelradaufhängung, McPherson-Federbeine vorn,Zentrallenker-Hinterachse, EPAS (Electrical Power Assisted Steering)
  • 17 Zoll-Aluminiumfelgen (Borbet) im MINI CHALLENGE Design
  • in Zug-Druckstufe einstellbare Stoßdämpfer (KW Automotive), verstellbare Federbein-Domstrebe vorn
  • Rennsport-Bremsanlage, rennspezifische ABS-Konfiguration
  • Sperrdifferenzial, Rennsport-Reifen (Dunlop)

Karosserie

Karosserie

Heck
  • John Cooper Works Aerodynamik Paket
  • verstellbarer Heckflügel
  • Heckdiffusor
  • Luftdruck-Hebevorrichtung zur Beschleunigung des Reifenwechsel-Vorgangs
  • min. Startgewicht: 1170 Kilogramm (einschließlich Fahrer)

Sicherheit

Sicherheit

interior
  • eingeschweißter Überrollkäfig
  • Sechspunkt-Sicherheitsgurt
  • automatische Feuerlöschanlage
  • Rennsportsitz inklusive Head And Neck Support(HANS)-System

Fahrleistungen

Fahrleistungen

Front
  • Beschleunigung (0-100 km/h) in 6,1 Sekunden
  • Höchstgeschwindigkeit: 240 km/h
  • Verzögerungswerte (100-0 km/h): 3,1 Sekunden bzw. 31 Meter