Sponsoren AUTEC Leichtmetallräder Wagner Tuning Becker & Beckmann Ravenol
7. Rennwochenende: Oschersleben - WTCC
29.-31. August 2008 (Oschersleben)
Freitag, den 12. September 2008 um 01:33 Uhr

Und zum 3. Mal in dieser Saison sind wir im Motopark Oschersleben zu Besuch. Diesmal starteten wir im Rahmen der WTCC, des deutschen Laufes der Weltmeisterschaft der Touringwagen. Weit über 40.000 Zuschauer und volle Ränge auch bei den MINI Läufen zeugen von der hohen Popularität dieser Rennserie. Bei der für alle Teams aller Serien offenen Fahrerlagerparty im MINI Zelt am Samstagabend ging es hoch her, überhaupt war es ein gelungener Rahmen.

Weiterlesen...
 


Gert Rolef ist Bester Gentleman beim 1. Rennen in Oschersleben (WTCC)

Gert Rolef ist Bester Gentleman beim 1. Rennen in Oschersleben (WTCC)

Motorisierung

MINI John Cooper Works Performance Motor

  • Vierzylinder-Reihenmotor mit Twin-Scroll-Turbolader und Benzin-Direkteinspritzung
  • vorn quer eingebaut
  • Rennsport-Abgasanlage

Eckdaten

  • Hubraum: 1598 cm3
  • Leistung: 155 kW/211 PS
  • max. Drehmoment: 260 Nm
  • Kraftübertragung: Frontantrieb, Sechsgang-Handschaltgetriebe

Fahrwerk

Fahrwerk

  • Einzelradaufhängung, McPherson-Federbeine vorn,Zentrallenker-Hinterachse, EPAS (Electrical Power Assisted Steering)
  • 17 Zoll-Aluminiumfelgen (Borbet) im MINI CHALLENGE Design
  • in Zug-Druckstufe einstellbare Stoßdämpfer (KW Automotive), verstellbare Federbein-Domstrebe vorn
  • Rennsport-Bremsanlage, rennspezifische ABS-Konfiguration
  • Sperrdifferenzial, Rennsport-Reifen (Dunlop)

Karosserie

Karosserie

Heck
  • John Cooper Works Aerodynamik Paket
  • verstellbarer Heckflügel
  • Heckdiffusor
  • Luftdruck-Hebevorrichtung zur Beschleunigung des Reifenwechsel-Vorgangs
  • min. Startgewicht: 1170 Kilogramm (einschließlich Fahrer)

Sicherheit

Sicherheit

interior
  • eingeschweißter Überrollkäfig
  • Sechspunkt-Sicherheitsgurt
  • automatische Feuerlöschanlage
  • Rennsportsitz inklusive Head And Neck Support(HANS)-System

Fahrleistungen

Fahrleistungen

Front
  • Beschleunigung (0-100 km/h) in 6,1 Sekunden
  • Höchstgeschwindigkeit: 240 km/h
  • Verzögerungswerte (100-0 km/h): 3,1 Sekunden bzw. 31 Meter