Sponsoren AUTEC Leichtmetallräder Wagner Tuning Becker & Beckmann Ravenol
Vorläufige Starterliste zur MINI Challenge 2010
Donnerstag, den 18. März 2010 um 19:17 Uhr
TeamFahrerNationalitätvorläufige Start Nr.
Frensch Power MotorsportSteve KirschDeutschland41
Frensch Power MotorsportDirk LauthDeutschland44
GIGAMOTDaniel HaglöfSchweden37
GIGAMOTHendrik ViethDeutschland39
GIGAMOTHari ProczykÖsterreich36
GIGAMOTHenry LittigDeutschland38
LECHNER RACING TEAMNNNNNN
LECHNER RACING TEAMNNNNNN
NNMichael MendenDeutschlandNN
Caisley InternationalNNNNNN
Caisley InternationalReinhard Nehls GMDeutschlandNN
FAST FORWARD TEAM SPICYJürgen SchmarlÖsterreich11
FAST FORWARD TEAM SPICYDominik RuffDeutschland12
FAST FORWARD TEAM SPICYNNNN14
FAST FORWARD TEAM SPICYOliver BaumannÖsterreich15
NNThomas TekaatDeutschlandNN
Besaplast Racing TeamFranjo Kovac GMKroatienNN
Team Piro SportsMartin HeidrichDeutschlandNN
Team Piro SportsNNNNNN
TLMNNNNNN
TLMNNNNNN
JAM PerformanceNNNNNN
JAM PerformanceNNNNNN
Team MINI DeutschlandNNGast1

Alle Angaben sind vorläufig, ohne Gewähr und vorbehaltlich von Änderungen und erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit

 

Motorisierung

MINI John Cooper Works Performance Motor

  • Vierzylinder-Reihenmotor mit Twin-Scroll-Turbolader und Benzin-Direkteinspritzung
  • vorn quer eingebaut
  • Rennsport-Abgasanlage

Eckdaten

  • Hubraum: 1598 cm3
  • Leistung: 155 kW/211 PS
  • max. Drehmoment: 260 Nm
  • Kraftübertragung: Frontantrieb, Sechsgang-Handschaltgetriebe

Fahrwerk

Fahrwerk

  • Einzelradaufhängung, McPherson-Federbeine vorn,Zentrallenker-Hinterachse, EPAS (Electrical Power Assisted Steering)
  • 17 Zoll-Aluminiumfelgen (Borbet) im MINI CHALLENGE Design
  • in Zug-Druckstufe einstellbare Stoßdämpfer (KW Automotive), verstellbare Federbein-Domstrebe vorn
  • Rennsport-Bremsanlage, rennspezifische ABS-Konfiguration
  • Sperrdifferenzial, Rennsport-Reifen (Dunlop)

Karosserie

Karosserie

Heck
  • John Cooper Works Aerodynamik Paket
  • verstellbarer Heckflügel
  • Heckdiffusor
  • Luftdruck-Hebevorrichtung zur Beschleunigung des Reifenwechsel-Vorgangs
  • min. Startgewicht: 1170 Kilogramm (einschließlich Fahrer)

Sicherheit

Sicherheit

interior
  • eingeschweißter Überrollkäfig
  • Sechspunkt-Sicherheitsgurt
  • automatische Feuerlöschanlage
  • Rennsportsitz inklusive Head And Neck Support(HANS)-System

Fahrleistungen

Fahrleistungen

Front
  • Beschleunigung (0-100 km/h) in 6,1 Sekunden
  • Höchstgeschwindigkeit: 240 km/h
  • Verzögerungswerte (100-0 km/h): 3,1 Sekunden bzw. 31 Meter