Sponsoren AUTEC Leichtmetallräder Wagner Tuning Becker & Beckmann Ravenol
Fazit - Erste Saisonhälfte
Dienstag, den 01. Juni 2010 um 14:48 Uhr
Ein Blick auf die Tabellen und Ergebnisse zeigt deutlich, dass in der MINI Challenge langerfahrene Routiniers und gut ausgebildete junge Rennfahrer ein Vorderfeld bilden, während sich die andere Hälfte des Feldes ebenfalls dicht zusammenliegend spannende Kämpfe liefert. Um aber auch dort ein Maß an sportlichem Ehrgeiz und Spaß zu fördern, wäre es wünschenswert, wenn sich die MINI Challenge Organisation Gedanken zu einer breiteren Gentleman-Wertung (z.Zt. nur 2 Fahrer ab Alter 50) oder eine separierte "Trophywertung" machen würde, schließlich soll das Feld wieder wachsen und auch in der Breite attraktiv werden. Zeit genug ist ja bis zum nächsten Rennen in 8 Wochen. Zum Glück wird uns die Fußball-Weltmeisterschaft 2010 in Südafrika die Zeit etwas verkürzen!!!
 

Motorisierung

MINI John Cooper Works Performance Motor

  • Vierzylinder-Reihenmotor mit Twin-Scroll-Turbolader und Benzin-Direkteinspritzung
  • vorn quer eingebaut
  • Rennsport-Abgasanlage

Eckdaten

  • Hubraum: 1598 cm3
  • Leistung: 155 kW/211 PS
  • max. Drehmoment: 260 Nm
  • Kraftübertragung: Frontantrieb, Sechsgang-Handschaltgetriebe

Fahrwerk

Fahrwerk

  • Einzelradaufhängung, McPherson-Federbeine vorn,Zentrallenker-Hinterachse, EPAS (Electrical Power Assisted Steering)
  • 17 Zoll-Aluminiumfelgen (Borbet) im MINI CHALLENGE Design
  • in Zug-Druckstufe einstellbare Stoßdämpfer (KW Automotive), verstellbare Federbein-Domstrebe vorn
  • Rennsport-Bremsanlage, rennspezifische ABS-Konfiguration
  • Sperrdifferenzial, Rennsport-Reifen (Dunlop)

Karosserie

Karosserie

Heck
  • John Cooper Works Aerodynamik Paket
  • verstellbarer Heckflügel
  • Heckdiffusor
  • Luftdruck-Hebevorrichtung zur Beschleunigung des Reifenwechsel-Vorgangs
  • min. Startgewicht: 1170 Kilogramm (einschließlich Fahrer)

Sicherheit

Sicherheit

interior
  • eingeschweißter Überrollkäfig
  • Sechspunkt-Sicherheitsgurt
  • automatische Feuerlöschanlage
  • Rennsportsitz inklusive Head And Neck Support(HANS)-System

Fahrleistungen

Fahrleistungen

Front
  • Beschleunigung (0-100 km/h) in 6,1 Sekunden
  • Höchstgeschwindigkeit: 240 km/h
  • Verzögerungswerte (100-0 km/h): 3,1 Sekunden bzw. 31 Meter