Sponsoren AUTEC Leichtmetallräder Wagner Tuning Becker & Beckmann Ravenol
MINI Challenge 2011 … Neuer Rennkalender noch 2010?
Dienstag, den 12. Oktober 2010 um 22:23 Uhr

Nach Aussage mehrerer Verantwortlicher von MINI und BMW wird auch 2011 die MINI Challenge wieder an den Start gehen. Der Rennkalender wird, wie auch in den letzten Jahren, zur Motor Show Essen 2010 veröffentlicht.

Es ist davon auszugehen, dass 8 Rennwochenenden mit 15 bzw. 16 Rennläufen stattfinden.

Die Rennen werden wieder im Rahmen unterschiedlicher Hauptevents, wie der ADAC GT Masters, der WTCC, dem 24 Stunden Rennen an der Nordschleife und dem AvD Oldtimer Grand Prix ausgetragen, was den besonderen und abwechslungsreichen Eventcharakter der MINI Challenge unterstützt. Am traditionellen Saisonfinale am Salzburgring wird ebenso festgehalten, wie an der Teilnahme an einer evtl. MINI UNITED , die dem 2-jährigen Rhythmus folgend 2011 stattfinden sollte. Gemunkelt wird von einer Veranstaltung in Spanien oder Frankreich. Durch den Einstieg von BMW in die DTM sind wohl auch die Türen zur Deutschen Tourenwagen Masters (DTM) aufgestoßen, so dass auch dort die MINI Challenge 2011 einmal zu Gast sein könnte.

Dem bisherigen Muster folgend würden damit folgende Termine, nach Analyse der vorläufigen Rennkalender von Rahmen-Serien, in Frage kommen :

Termin offenMINI United 2011
Mai 2011 ADAC GT Masters oder DTM, beides am Hockenheimring
Mai / Juni 2011ADAC GT Masters (Oschersleben) oder DTM (Eurospeedway Lausitz)
23.-26.06.201124 h Rennen am Nürburging / Nordschleife
30.-31.07.2011WTCC Motorsportarena Oschersleben
13.-14.08.2011AvD Oldtimer Grand Prix (OGP) Nürburgring
19.-21.08.2011ADAC GT Masters Eurospeedway
30.09.-02.10.2011ADAC GT Masters am Sachsenring (vermutlich leider zu spät, wg. Finale am Salzburgring)
September / Oktober 2011Finale am Salzburgring

Nach Veröffentlichung des offiziellen Rennkalenders der MINI Challenge 2011 wird dieser, wie gewohnt, auf www.mini-racing-team.de zu lesen sein.

 

Motorisierung

MINI John Cooper Works Performance Motor

  • Vierzylinder-Reihenmotor mit Twin-Scroll-Turbolader und Benzin-Direkteinspritzung
  • vorn quer eingebaut
  • Rennsport-Abgasanlage

Eckdaten

  • Hubraum: 1598 cm3
  • Leistung: 155 kW/211 PS
  • max. Drehmoment: 260 Nm
  • Kraftübertragung: Frontantrieb, Sechsgang-Handschaltgetriebe

Fahrwerk

Fahrwerk

  • Einzelradaufhängung, McPherson-Federbeine vorn,Zentrallenker-Hinterachse, EPAS (Electrical Power Assisted Steering)
  • 17 Zoll-Aluminiumfelgen (Borbet) im MINI CHALLENGE Design
  • in Zug-Druckstufe einstellbare Stoßdämpfer (KW Automotive), verstellbare Federbein-Domstrebe vorn
  • Rennsport-Bremsanlage, rennspezifische ABS-Konfiguration
  • Sperrdifferenzial, Rennsport-Reifen (Dunlop)

Karosserie

Karosserie

Heck
  • John Cooper Works Aerodynamik Paket
  • verstellbarer Heckflügel
  • Heckdiffusor
  • Luftdruck-Hebevorrichtung zur Beschleunigung des Reifenwechsel-Vorgangs
  • min. Startgewicht: 1170 Kilogramm (einschließlich Fahrer)

Sicherheit

Sicherheit

interior
  • eingeschweißter Überrollkäfig
  • Sechspunkt-Sicherheitsgurt
  • automatische Feuerlöschanlage
  • Rennsportsitz inklusive Head And Neck Support(HANS)-System

Fahrleistungen

Fahrleistungen

Front
  • Beschleunigung (0-100 km/h) in 6,1 Sekunden
  • Höchstgeschwindigkeit: 240 km/h
  • Verzögerungswerte (100-0 km/h): 3,1 Sekunden bzw. 31 Meter