Sponsoren AUTEC Leichtmetallräder Wagner Tuning Becker & Beckmann Ravenol
News 2010
Tickets für die MINI Challenge Rennen 2010
Donnerstag, den 18. März 2010 um 19:34 Uhr
Im Rahmen unserer Team- und Sponsorbetreuung können wir für die MINI Challenge Veranstaltungen 2010 Ticket - Pakete anbieten.
Weiterlesen...
 
Vorläufige Starterliste zur MINI Challenge 2010
Donnerstag, den 18. März 2010 um 19:17 Uhr
Weiterlesen...
 
Gaststarter in der MINI Challenge
Mittwoch, den 17. März 2010 um 14:02 Uhr
Auch in der MINI Challenge 2010 können Gaststarter, d.h. nicht permanent eingeschriebene Fahrer, bei den Rennen der MINI Challenge starten. Dazu ein Auszug aus dem Reglement 2010 (vorläufig *):
Weiterlesen...
 
Zeitplan der MINI Challenge beim "Preis von Stuttgart" vom 9.-11.04.10
Donnerstag, den 11. März 2010 um 23:04 Uhr
Donnerstag8.04.10ganztagsTestfahrten möglich
Freitag9.04.1014.40h bis 15.10hFreies Training
Samstag10.04.1010.05h bis 10.35hQualifying
14.25h bis 14.55h1. Rennen
Sonntag11.04.1014.05h bis 14.35h2. Rennen
Weiterlesen...
 
Einige Reglementänderungen in der MINI Challenge 2010
Montag, den 08. März 2010 um 14:37 Uhr

Für das Jahr 2010 ist das Reglement der MINI Challenge Deutschland in einigen Punkten geändert/ergänzt worden.

Weiterlesen...
 
Erste Informationen zum Rennen beim 24 h Rennen Nürburgring
Montag, den 08. März 2010 um 14:34 Uhr
Die MINI Challenge wird sowohl bei den Trainings, als auch beim Rennen zusammen mit dem VW Scirocco Cup und der SEAT Leon Super Copa auf der Strecke der Nordschleife inkl. Nürburgring F1 Kurs sein. Dabei wird das Rennen am Samstag fliegend gestartet.
Weiterlesen...
 
Rennkalender 2010 nun offiziell bestätigt
Montag, den 08. März 2010 um 14:26 Uhr

Die zeitlichen Abläufe werden natürlich erst kurzfristig bekanntgegeben. Der übliche Ablauf wird sich so darstellen, daß am Freitag das Freie Training und das Qualifying stattfindet (evtl. auch erst Samstag früh) und jeweils am Samstag und Sonntag je ein Rennen.

Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 Weiter > Ende >>

Seite 4 von 4

Motorisierung

MINI John Cooper Works Performance Motor

  • Vierzylinder-Reihenmotor mit Twin-Scroll-Turbolader und Benzin-Direkteinspritzung
  • vorn quer eingebaut
  • Rennsport-Abgasanlage

Eckdaten

  • Hubraum: 1598 cm3
  • Leistung: 155 kW/211 PS
  • max. Drehmoment: 260 Nm
  • Kraftübertragung: Frontantrieb, Sechsgang-Handschaltgetriebe

Fahrwerk

Fahrwerk

  • Einzelradaufhängung, McPherson-Federbeine vorn,Zentrallenker-Hinterachse, EPAS (Electrical Power Assisted Steering)
  • 17 Zoll-Aluminiumfelgen (Borbet) im MINI CHALLENGE Design
  • in Zug-Druckstufe einstellbare Stoßdämpfer (KW Automotive), verstellbare Federbein-Domstrebe vorn
  • Rennsport-Bremsanlage, rennspezifische ABS-Konfiguration
  • Sperrdifferenzial, Rennsport-Reifen (Dunlop)

Karosserie

Karosserie

Heck
  • John Cooper Works Aerodynamik Paket
  • verstellbarer Heckflügel
  • Heckdiffusor
  • Luftdruck-Hebevorrichtung zur Beschleunigung des Reifenwechsel-Vorgangs
  • min. Startgewicht: 1170 Kilogramm (einschließlich Fahrer)

Sicherheit

Sicherheit

interior
  • eingeschweißter Überrollkäfig
  • Sechspunkt-Sicherheitsgurt
  • automatische Feuerlöschanlage
  • Rennsportsitz inklusive Head And Neck Support(HANS)-System

Fahrleistungen

Fahrleistungen

Front
  • Beschleunigung (0-100 km/h) in 6,1 Sekunden
  • Höchstgeschwindigkeit: 240 km/h
  • Verzögerungswerte (100-0 km/h): 3,1 Sekunden bzw. 31 Meter