Sponsoren AUTEC Leichtmetallräder Wagner Tuning Becker & Beckmann Ravenol
MINI Challenge ist jetzt MINI TROPHY…rechtzeitig zum Weihnachtsfest
Donnerstag, den 22. Dezember 2011 um 18:46 Uhr
Lt. heutiger Pressemitteilung ist Dank des Einsatzes des ADAC und der PunktEins Service GmbH die von BMW/MINI für 2012 abgesagte MINI Challenge zur MINI TROPHY „umfirmiert“. Mit ähnlichem Reglement wird die MINI TROPHY damit feste Rahmenserie der ADAC GT Masters, der „Liga der Supersportwagen“. Damit ist die MINI TROPHY attraktiver denn je, sowohl in sportlicher, als auch in marketingtechnischer Hinsicht.

Den, von der Absage der MINI Challenge durch BMW/MINI überraschten, Teams steht somit eine gern angenommene Chance zur Verfügung. Durch den Einsatz von PunktEins, der alten und neuen Organisationsagentur, konnte dieses für das MINI und Motorsportpublikum tolle Ergebnis zusammen mit dem ADAC erreicht werden.

Damit ist wohl Organisatoren, Teams, Fahrern und Sponsoren ein besonderes Weihnachtsgeschenk gemacht worden. Auch die Fans dürfen sich freuen, findet doch der MINI Motorsport jetzt in einem hochklassigen Rahmen statt. Ein stattliches Fahrerfeld ist gesichert. Und es dürfte noch anwachsen, da durch die Absage der spanischen MINI Challenge Fahrzeuge verfügbar sind und durch die Unterstützung des ADAC der sportliche Wert der Tourenwagenserie steigt.

Wir freuen uns auf die erste MINI TROPHY – Saison 2012 !

Den Rennkalender finden Sie hier

 

Motorisierung

MINI John Cooper Works Performance Motor

  • Vierzylinder-Reihenmotor mit Twin-Scroll-Turbolader und Benzin-Direkteinspritzung
  • vorn quer eingebaut
  • Rennsport-Abgasanlage

Eckdaten

  • Hubraum: 1598 cm3
  • Leistung: 155 kW/211 PS
  • max. Drehmoment: 260 Nm
  • Kraftübertragung: Frontantrieb, Sechsgang-Handschaltgetriebe

Fahrwerk

Fahrwerk

  • Einzelradaufhängung, McPherson-Federbeine vorn,Zentrallenker-Hinterachse, EPAS (Electrical Power Assisted Steering)
  • 17 Zoll-Aluminiumfelgen (Borbet) im MINI CHALLENGE Design
  • in Zug-Druckstufe einstellbare Stoßdämpfer (KW Automotive), verstellbare Federbein-Domstrebe vorn
  • Rennsport-Bremsanlage, rennspezifische ABS-Konfiguration
  • Sperrdifferenzial, Rennsport-Reifen (Dunlop)

Karosserie

Karosserie

Heck
  • John Cooper Works Aerodynamik Paket
  • verstellbarer Heckflügel
  • Heckdiffusor
  • Luftdruck-Hebevorrichtung zur Beschleunigung des Reifenwechsel-Vorgangs
  • min. Startgewicht: 1170 Kilogramm (einschließlich Fahrer)

Sicherheit

Sicherheit

interior
  • eingeschweißter Überrollkäfig
  • Sechspunkt-Sicherheitsgurt
  • automatische Feuerlöschanlage
  • Rennsportsitz inklusive Head And Neck Support(HANS)-System

Fahrleistungen

Fahrleistungen

Front
  • Beschleunigung (0-100 km/h) in 6,1 Sekunden
  • Höchstgeschwindigkeit: 240 km/h
  • Verzögerungswerte (100-0 km/h): 3,1 Sekunden bzw. 31 Meter