Sponsoren AUTEC Leichtmetallräder Wagner Tuning Becker & Beckmann Ravenol
Fremdgeher für 24 Stunden - Dirk Lauth startet beim 24 h Rennen auf Toyota GT86
Montag, den 13. Mai 2013 um 20:39 Uhr
Neben dem Start bei der MINI TROPHY im Rahmenprogramm des 41. ADAC Zurich 24 h Rennens am Sonntagmorgen um 9.45 Uhr, wobei die Führung in der Gentlemen-Wertung der Serie zu verteidigen ist, wird Dirk Lauth ( Nummer 44) nach 2011 und 2012 nun erstmalig mit einem "Fremdfabrikat" starten, nachdem das geplante MINI Coupé zurückgezogen wurde.

Mit dem Toyota GT86 von Leutheuser Racing fiel die Wahl dabei ebenfalls auf ein emotionales und sportliches Fahrzeug mit vielen Fans. Nachdem Toyota in der VLN 2013 mit einer eigenen Cup-Klasse an den Start ging, ist auch die Klasse V3 entsprechend stark besetzt. Allein 7 Toyota GT86 und ein BMW 320 werden um den Klassensieg streiten.
Ein ernsthaftes Wörtchen mitreden wird dabei der Toyota GT86 mit der Startnummer 207 mit einer starken deutsch-österreichischen Besatzung :
Stamm-Toyota-Fahrer Alexander Kudrass und MINI Trophy Fahrer Dirk Lauth, sowie GT3 Europameister 2012 Dominik Baumann (ehem. MINI-Racer) und Hannes Neuhauser aus Österreich.

Das 24 h Rennen (Start Sonntag 17 Uhr) kann man im Live-Timing und Live-Stream über www.24h-rennen.de verfolgen oder auch mit einer sehr umfangreichen TV-Live-Berichterstattung in SPORT1 erleben.

Alle News zum Start und den Rennen hier auf www.mini-racing-team.de und natürlich auf Facebook als Freund von "Nummer Vierundvierzig" und als Fan von "mini-racing-team.de"

Drückt die Daumen für beide Starts ;-)

 

Motorisierung

MINI John Cooper Works Performance Motor

  • Vierzylinder-Reihenmotor mit Twin-Scroll-Turbolader und Benzin-Direkteinspritzung
  • vorn quer eingebaut
  • Rennsport-Abgasanlage

Eckdaten

  • Hubraum: 1598 cm3
  • Leistung: 155 kW/211 PS
  • max. Drehmoment: 260 Nm
  • Kraftübertragung: Frontantrieb, Sechsgang-Handschaltgetriebe

Fahrwerk

Fahrwerk

  • Einzelradaufhängung, McPherson-Federbeine vorn,Zentrallenker-Hinterachse, EPAS (Electrical Power Assisted Steering)
  • 17 Zoll-Aluminiumfelgen (Borbet) im MINI CHALLENGE Design
  • in Zug-Druckstufe einstellbare Stoßdämpfer (KW Automotive), verstellbare Federbein-Domstrebe vorn
  • Rennsport-Bremsanlage, rennspezifische ABS-Konfiguration
  • Sperrdifferenzial, Rennsport-Reifen (Dunlop)

Karosserie

Karosserie

Heck
  • John Cooper Works Aerodynamik Paket
  • verstellbarer Heckflügel
  • Heckdiffusor
  • Luftdruck-Hebevorrichtung zur Beschleunigung des Reifenwechsel-Vorgangs
  • min. Startgewicht: 1170 Kilogramm (einschließlich Fahrer)

Sicherheit

Sicherheit

interior
  • eingeschweißter Überrollkäfig
  • Sechspunkt-Sicherheitsgurt
  • automatische Feuerlöschanlage
  • Rennsportsitz inklusive Head And Neck Support(HANS)-System

Fahrleistungen

Fahrleistungen

Front
  • Beschleunigung (0-100 km/h) in 6,1 Sekunden
  • Höchstgeschwindigkeit: 240 km/h
  • Verzögerungswerte (100-0 km/h): 3,1 Sekunden bzw. 31 Meter