Sponsoren AUTEC Leichtmetallräder Wagner Tuning Becker & Beckmann Ravenol
Laut(h)er Zahlen - Halbzeitbilanz
News
Samstag, den 13. August 2016 um 11:20 Uhr
Die Hälfte der Saison liegt im DTC-Deutscher Tourenwagen Cup- hinter uns. 8 der 16 Rennen sind absolviert und das mini-racing-team und Dirk Lauth ziehen als „Halbzeitmeister“ der „Production“-Klasse Halbzeitbilanz mit "laut(h)er“ Zahlen.
  • 4 Siege in 8 Rennen
  • 2 x P2
  • 1 x P3 ( damit nur ein Rennen ohne Podiumsplatz )
  • 3 x Pole-Position
  • 5 x schnellste Rennrunde
  • 1 x Hattrick (Pole,schnellste Runde,Rennsieg in einem Rennen)
  • pro Rennwochenende die jeweils höchste Punktzahl in der Klasse
  • 7 von 8 Gentlemen-Siegen (klassenübergreifende Halbzeitführung)
  • 75 Punkte (von 96 möglichen) in der „Production“-Klasse
  • erfolgreichster MINI

  • 0 - Ausfälle
  • 2 - unverschuldete Unfälle
  • 1 - selbst verschuldeter Unfall
  • 15 x überholt (innerhalb der Klasse)
  • 3 x überholt worden (innerhalb der Klasse)

  • ca. 919 Rennstrecken-km
  • ca. 468 Renn-km in 120 Rennrunden
  • 3 Safety-Car Phasen

  • kleinster Rückstand auf den Sieg 0.098 s (Lauth auf Spitzenberger-Sachsenring R1)
  • kleinster Abstand im Qualifying 0.000 s (Lauth vor Glatzel - Zandvoort Q2)

  • 165 kg eingefahrenes Erfolgsgewicht (max. 50 kg lt. Reglement im Fzg.)
  • 10 neue Slickreifen
  • 4 Regenreifen
  • 0 ersetzte Bremsscheiben
  • 2 Sätze Bremsbelege
  • div. Ersatzteile zur Unfallinstandsetzung
  • ca. 400 l Benzin
  • ca. 28 l Apfelschorle (nur Fahrer)
  • ca. 120 l Schweiß (Fahrer und Team)
  • 18 Pokale (Fahrer, Team, Gentlemen)
  • 8 „Champagner“Duschen
  • 2.750 Entfernungs-km
  • 15 durchgeführte Interviews (Fahrer und Team)
  • 4 abgelehnte Interviews (Team in der Boxengasse-wegen Anspannung ;-) )
 
Facebook
Twitter
YouTube

Video: Oschersleben (März '12) - 1.Rennen

Inside-Cam

Motorisierung

MINI John Cooper Works Performance Motor

  • Vierzylinder-Reihenmotor mit Twin-Scroll-Turbolader und Benzin-Direkteinspritzung
  • vorn quer eingebaut
  • Rennsport-Abgasanlage

Eckdaten

  • Hubraum: 1598 cm3
  • Leistung: 155 kW/211 PS
  • max. Drehmoment: 260 Nm
  • Kraftübertragung: Frontantrieb, Sechsgang-Handschaltgetriebe

Fahrwerk

Fahrwerk

  • Einzelradaufhängung, McPherson-Federbeine vorn,Zentrallenker-Hinterachse, EPAS (Electrical Power Assisted Steering)
  • 17 Zoll-Aluminiumfelgen (Borbet) im MINI CHALLENGE Design
  • in Zug-Druckstufe einstellbare Stoßdämpfer (KW Automotive), verstellbare Federbein-Domstrebe vorn
  • Rennsport-Bremsanlage, rennspezifische ABS-Konfiguration
  • Sperrdifferenzial, Rennsport-Reifen (Dunlop)

Karosserie

Karosserie

Heck
  • John Cooper Works Aerodynamik Paket
  • verstellbarer Heckflügel
  • Heckdiffusor
  • Luftdruck-Hebevorrichtung zur Beschleunigung des Reifenwechsel-Vorgangs
  • min. Startgewicht: 1170 Kilogramm (einschließlich Fahrer)

Sicherheit

Sicherheit

interior
  • eingeschweißter Überrollkäfig
  • Sechspunkt-Sicherheitsgurt
  • automatische Feuerlöschanlage
  • Rennsportsitz inklusive Head And Neck Support(HANS)-System

Fahrleistungen

Fahrleistungen

Front
  • Beschleunigung (0-100 km/h) in 6,1 Sekunden
  • Höchstgeschwindigkeit: 240 km/h
  • Verzögerungswerte (100-0 km/h): 3,1 Sekunden bzw. 31 Meter