Sponsoren AUTEC Leichtmetallräder Wagner Tuning Becker & Beckmann Ravenol

Ergebnisse 2016

15.04 - 17.04
Oschersleben
ADAC GT Masters
29.04 - 01.05
Sachsenring
ADAC GT Masters
13.05 - 15.05
Circuit Zaandvort (NL)
Pinksterraces
17.06 - 19.06
Oschersleben
TCR International Series

22.07 - 24.07
Red Bull Ring (A)
ADAC GT Master
05.08 - 07.08
Nürburgring
ADAC GT Master
16.09 - 18.09
Zolder (NL)
Truck Grand Prix
07.10 - 09.10
Spa (BE)
Spa Race Festival

Ergebnisse und Wertung

Fahrerwertung 2016

PositionFahrerPunkte
1Dirk Lauth120
2Victoria Froß81
3Dominique Schaak64
4Ralf Glatzel64
5Cora Schumacher26
6Ronny Reinsberger26
7Markus Spitzenberger23
8Steffen Schwan17
9Alf Ahrens7
10Jeremy Krüger5

Gesamtwertung nach 12 von 16 Rennen (09.08.2016) / Alle Angaben vorbehaltlich Irrtümer und Änderungen.

Gentlemenwertung 2016

PositionFahrerFahrzeugPunkte
1Dirk LauthMini JCW40,8
2Kai JordanDTC Mini JCW15,71
3Franjo KovacAudi A38,22
4Reinhard NehlsDTC Mini JCW5,42
5Alf AhrensCitroen DS31,67

Gesamtwertung nach 6 von 16 Rennen (16.05.2016) / Alle Angaben vorbehaltlich Irrtümer und Änderungen.

Mehr über die Rennserie, die Rennstrecken, die einzelnen Rennen und vieles mehr erfahren Sie auf der
offiziellen Website

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 09. August 2016 um 16:56 Uhr
 
Facebook
Twitter
YouTube

Motorisierung

MINI John Cooper Works Performance Motor

  • Vierzylinder-Reihenmotor mit Twin-Scroll-Turbolader und Benzin-Direkteinspritzung
  • vorn quer eingebaut
  • Rennsport-Abgasanlage

Eckdaten

  • Hubraum: 1598 cm3
  • Leistung: 155 kW/211 PS
  • max. Drehmoment: 260 Nm
  • Kraftübertragung: Frontantrieb, Sechsgang-Handschaltgetriebe

Fahrwerk

Fahrwerk

  • Einzelradaufhängung, McPherson-Federbeine vorn,Zentrallenker-Hinterachse, EPAS (Electrical Power Assisted Steering)
  • 17 Zoll-Aluminiumfelgen (Borbet) im MINI CHALLENGE Design
  • in Zug-Druckstufe einstellbare Stoßdämpfer (KW Automotive), verstellbare Federbein-Domstrebe vorn
  • Rennsport-Bremsanlage, rennspezifische ABS-Konfiguration
  • Sperrdifferenzial, Rennsport-Reifen (Dunlop)

Karosserie

Karosserie

Heck
  • John Cooper Works Aerodynamik Paket
  • verstellbarer Heckflügel
  • Heckdiffusor
  • Luftdruck-Hebevorrichtung zur Beschleunigung des Reifenwechsel-Vorgangs
  • min. Startgewicht: 1170 Kilogramm (einschließlich Fahrer)

Sicherheit

Sicherheit

interior
  • eingeschweißter Überrollkäfig
  • Sechspunkt-Sicherheitsgurt
  • automatische Feuerlöschanlage
  • Rennsportsitz inklusive Head And Neck Support(HANS)-System

Fahrleistungen

Fahrleistungen

Front
  • Beschleunigung (0-100 km/h) in 6,1 Sekunden
  • Höchstgeschwindigkeit: 240 km/h
  • Verzögerungswerte (100-0 km/h): 3,1 Sekunden bzw. 31 Meter